Pepsis Bauch wird runder und sie ist extrem anhänglich geworden. Das Schönste an dieser Zeit ist, dass man die Bewegung der Welpen spüren kann, wenn Pepsi sich auf den Rücken dreht und man die Hand auf ihren Bauch legt. Dieser Moment ist magisch und nun ist es offensichtlich, dass der Wurf bald da sein wird.

Die Welpenkiste ist bereits aufgebaut und Pepsi kann sich erneut mit ihr vertraut machen. Pepsi wäre nicht Pepsi, wenn sie keinen Hunger auf die außergewöhnlichsten Speisen hätte. Mandarinen gehören dazu und wenn man diese am Wohnzimmertisch isst, lässt sie einen nicht aus dem Blick.